Groetzner Unternehmensberatung, Fuhrenkamp 2 b, 21220 Seevetal
+49 (0) 172 515 90 44 easyzvt@groetzner.de

EasyZVT

EasyZVT – Die Schnittstelle zwischen Kassensoftware und EC-Gerät

  • Geräteunabhängig
  • Providerunabhängig
  • Terminalserver geeignet (jetzt auch geeignet für RDP-durchgereichte serielle Anschlüsse und USB-Serielle Anschlüsse, d.h. keine IP-Verbindung mehr zwischen Terminal-Server und Terminal erforderlich)
  • Webservice geeignet
  • geeignet für Host-Systeme (z.B. AS/400)
  • Zertifiziert gemäß den Anforderungen des ZKA!
  • Erfolgreiche Abnahmen durch die Provider:
    FirstData Telecash, CardComplete (AT), Hobex (AT), Lavego, WEAT, SIX (CH)
  • Getestet mit Terminals vom Typ:
    Artema Hybrid,
    Verifone H5000, Verifone VX 680 WLAN, V200C
    CCV VX680 WLAN, CCV Go, CCV OPP C60, CCV Base,
    Ingenico stationäre Terminals: iCT 220, iCT 250, IPP 480 , Desk 3500/5000
    Ingenico mobile Terminals (nur über WIFI/WLAN – nicht Bluetooth/Ladeschale!): iWL 250 WLAN, Move 3500/5000
    (iWL 252 Bluetooth funktioniert nicht)
    ReaCard T3,T4,T5,T6,T7,T8,T9
    ICP BIA und ICP Zelos,
    CardComplete,
    XENTA,
    hobex,
    Clover mini,
    myPOS D210,
    Yomani XR (WEAT),
    Yomani XR PINPAD (SIX)
    (fast alle kabelgebundenen ZVT-kompatible Terminals funktionieren auch, sind aber ggf. noch nicht getestet)
  • Verbindung über TCP/IP (LAN oder WLAN (herstellerabhängig)) oder seriellen Anschluss. (USB benötigt einen herstellerspezifischen Treiber der einen seriellen Anschluss simuliert. Keine Bluetooth-Geräte)
  • Funktionen: Zahlung/Autorisierung, Diagnose, Kassenschnitt, Storno, Gutschrift, Druckwiederholung, TaxFree, Parameter für Flottenkarten, Kontenabfrage von AVS-Gutscheinkarten, Altersverifikation für Automatenterminals
  • Live-Anzeige der Zwischenstatusinformation: Karte einstecken, Bitte Anzeige auf Gerät beachten, Karte falsch gesteckt, Limit überschritten, …
  • Mehrsprachige Benutzeroberfläche, mehrsprachige Statusmeldungen und Ergebnisse
  • Mehrwährungsfähig (geeigenete Terminals vorausgesetzt)
  • Aktuelle Version: 1.7.1.16 vom 03.06.2020 / 2.1.0.2 vom 01.10.2018 siehe Aktuelles
  • Kostenlos herunterladen und bis 9 Cent ohne Lizenzcode testen

EasyZVT erkennt bei vielen Terminals automatisch den Gerätetyp (hier z.B. das Ingenico iCT 250)

EasyZVT_Ingenico_15975_detail

Automatische Anzeige des Betrags auf dem EC-Gerät

 Durch Parameter lässt sich der Dialog anpassen:

EasyZVT mit kleinem Dialog. Das Autorisierungsverfahren kann über die Kasse gesteuert werden.

EasyZVT mit kleinem Dialog. Das Autorisierungsverfahren kann über die Kasse gesteuert werden.

EasyZVT3

EasyZVT ohne Logo

EasyZVT implementiert das ZVT-Protokoll in der Version 13.08 vom 25.05.2018. Es wird als Schnittstelle zwischen einer Kassensoftware und dem EC-Terminal eingesetzt. Es bietet die Möglichkeit, nur den gewünschten Betrag an das Gerät zu übergeben und den Quittungsdruck dem Gerät zu überlassen, oder alternativ die Daten für den Quittungsdruck als Rückgabewerte an die Kassensoftware zu übergeben.

EasyZVT gibt es in zwei Varianten: zum Einen als ClickOnce-Anwendung, dieses bedeutet

  • Die Installation kann durch jeden Windows-Benutzer erfolgen, es müssen keine Administratorrechte vorhanden sein. Die Installation erfolgt über eine Installations-Website.
  • Die Installation muss durch jeden Windows-Benutzer gesondert erfolgen, eine zentrale Installation funktioniert nicht. Jeder Anwender hat seine eigene Umgebung.
  • Updates werden automatisch zur Laufzeit der Anwendung im Hintergrund installiert. Es erfolgt außer einer Statusmeldung kein Hinweis auf das Update, so dass der Kassiervorgang nicht unterbrochen wird

Als zweite Installationsvariante gibt es EasyZVT auch als eigenständige EXE-Datei. Diese kann durch den Kassensoftwarehersteller mit ausgeliefert werden. Diese muss bei Bedarf manuell aktualisiert werden.

Um die Parameterübergabe von Ein- und Ausgabewerten möglichst schnell im Hauptspeicher zu realisieren, werden diese Daten von der Kassenanwendung in die Registry des aktuellen Benutzers geschrieben und dort das Ergebnis auch wieder ausgelesen (HKCU/Software/GUB/ZVT). Dadurch ist auch der Einsatz der Software auf einem Terminalserver möglich. Administratorberechtigungen sind dabei nicht erforderlich! Eine Parameterübergabe per Befehlszeile oder Parameterdatei ist auch möglich. Die Rückgabewerte stehen in der Registry und optional auch in einer XML-Datei.

Alle Transaktionen werden in einem detaillierten Protokoll aufgezeichnet. Der Pfad des Protokolls ist frei wählbar.

Der Kundenbeleg kann in den Kassenbon integriert werden. Der Händlerbeleg wird in der Kassensoftware gespeichert und muss daher nicht mehr zwingend ausgedruckt werden. Dieses kann nachträglich bei Bedarf erfolgen. Ein lästiges Abheften und Zählen der Händlerbelege entfällt. Nur bei Transaktionen, bei denen der Kunde eine Unterschrift leisten muss, wird ein zusätzlicher Händlerbeleg generiert.

Sparen Sie sich als Entwickler die aufwendige Kommunikation mit den verschiedenen Dialekten der EC-Geräte-Hersteller. Arbeiten sie sich nicht in BMP, DTR, ESC, DLE, ETX, CRC, APDU, TLV-Container und viele mehr ein. EasyZVT lässt sich in jeder Windows-Entwicklungsumgebung in kurzer Zeit (ca. 1 Tag) einbinden.

Kassensoftwarehersteller sind als Vertriebspartner erwünscht.

Wenden Sie sich bezüglich der Händlerkonditionen bitte direkt an uns.
Weitere Informationen und Bestellungen direkt unter easyzvt@groetzner.de

Die Terminal-Testumgebung

Die Terminal-Testumgebung

Downloads: Installationsanleitung und aktuelle Version installieren und testen